(Foto: Helmut Bär)

NOTTY'S JUG SERENADERS

- JUG BAND BLUES -

Thomas Banholzer: Jug, Trompete, Stimme, Perkussion

Andreas Dannenmayer: Stimme, Mundharmonika, Banjolele, Zigarrenkistengitarre

Notker Homburger: Stimme, Gitarre, Kazoo

*****


spielen seit 1984 was (und wie es) ihnen gefällt: Altes und Neues, Eigenes und ‘Geliehenes’, eine Mischung aus Vertrautem und Exotisch-Bizarrem, aus Blues und Jazz und Folk und ...


Jug Band Musik entstand im frühen 20. Jahrhundert in den USA und war irgendwo zwischen Blues und Jazz angesiedelt. Entscheidend für eine „Jug Band“ ist der Jug – ein Krug (eine Flasche tut's auch), auf dem der Bass geblasen wird. Mit Thomas Banholzer verfügen die Jug Serenaders über einen großartigen Virtuosen auf diesem Instrument. Andreas Dannenmayer und Notker Homburger gründeten Anfang der 70er Jahre ihre erste Blues Band, spielten ein paar Jahre zusammen und verfolgten dann verschiedene musikalische Projekte.

Jetzt haben sie sich wieder zusammengetan.


In der neuen Besetzung mit Thomas Banholzer (Jug, Trompete, Kazoo, Perkussion, Stimme), Andreas Dannenmayer (Stimme, Banjolele, Mundharmonika, Zigarrenkisten-Gitarre, Perkussion) und Notker Homburger (Stimme, Gitarre, Kazoo) besinnen sich

NOTTY'S JUG SERENADERS verstärkt auf ihre bluesigen Wurzeln. Ihr neues Programm beinhaltet bekannte und wenig bekannte Blues-Klassiker im Jug Band Stil – vermischt mit schrägen Musikstücken anderer Herkunft.


Off the wall – as always!” (Blues & Rhythm Magazine)

You guys are fucking great!” (Willy DeVille)

This is amazingly infectious stuff” (Living Blues Magazine)

*****

IN AKTION:


WHAT'S THE MATTER BLUES      http://youtu.be/Obvm26t8gsO


GO DOWN OL' HANNAH     http://youtu.be/IhnjQKOLOTI

 

GUITAR RAG     http://youtu.be/IbMttr63REI

*****